Startseite Kontakt Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Startseite » Heimische Tiere » Ameisen-Sackkäfer

Ameisen-Sackkäfer

Ameisen-SackkäferDer Ameisen-Sackkäfer, der oft in der Nähe von Ameisennestern zu finden ist, gehört zur Familie der Blattkäfer. Er wird etwa 12mm lang, sein Kopf und Bauch sind schwarz gefärbt, sein Rücken ist orange-rot und weißt vier schwarze Punkte auf, zwei große und zwei kleine Punkte. Der Ameisen-Sackkäfer ernährt sich von Pflanzenblättern, bevorzugt von Weide, Weißdorn oder Esche. Das Foto zeigt ein Ameisen-Sackkäfer-Weibchen in seiner typischen Sitzposition. Es ist kurz davor, ein Ei abzulegen. Es umwickelt das Ei mit einem erhärtenden Sekret und lässt es dann auf den Boden fallen. Dort finden es die Ameisen und bringen es in ihr Ameisennest. Die Sackkäferlarve bleibt in diesem kleinen Kokon und baut ihn sogar noch aus, so dass sie einen sicheren Schutz vor den Ameisen hat. Die Ameisen-Sackkäferlarve ernährt sich von Abfällen und Eiern der Ameisen. Es dauert etwa 2 Jahre, bis sich die Larve verpuppt, dann schlüpft sie im Frühjahr aus ihrem Kokon und verlässt den Ameisenbau.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL



Der Buchautor Thomas Kappel hat im September 2017 seinen ersten lustigen Roman veröffentlich. Auf seiner Autorenseite finden sich alle Informationen zum Buch, ISBN und Leseproben.
Thomas Kappel