Startseite Kontakt Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Startseite » Heimische Tiere » Schwan

Schwan

SchwanSchwäne haben ein ganz weißes Gefieder und einen sehr langen Hals. Sie erreichen eine Flügelspannweite von etwa 2,4 Meter und sie können bis zu 14,3 kg schwer werden. Es gibt Schwäne die das stolze Alter von 27 Jahren erreichen. Durch diese beachtliche Größe gehören sie zu den größten Wasservögeln. Der sehr lange Hals dient vor allem dazu, dass sie auch in tieferem Wasser ihre Nahrung suchen können. Dieser Vorhang nennt sich im Übrigen Gründeln, also dass der Kopf unter Wasser und der Schwanz in der Höhe sind. Schwäne ernähren sich Hauptsächlich von Wasserpflanzen. Da sich die Beine recht weit hinten am Körper befinden und diese auch noch sehr kurz sind, fällt den Schwänen das Laufen an Land nicht gerade leicht, deshalb sieht man sie nur sehr selten außerhalb des Wassers. Man findet Schwäne in flachen Seen oder auch in Flüssen, die recht langsam fließen. Der Grund des Flusses beziehungsweise des Sees muss für den Schwan mit seinem Kopf erreichbar sein, da er von Pflanzen auf dem Grund lebt. Schwäne bleiben ihrem Partner ihr Leben lang treu. Das Nest der Schwäne wird von beiden Partnern gebaut, es besteht aus Zweigen und Pflanzen. Da es mehrere Jahr lang immer wieder benutzt wird, kann es auch sein, dass es im Laufe der Zeit noch größer wird und erreicht eine Größe von bis zu 90 cm. Am Schluss wird das Nest innen noch weich gepolstert, hierzu verwenden die Schwäne Daunen. Nachdem das Weibchen die bis zu 6 Eier gelegt hat, brütet es diese bis zu 40 Tage aus. Die jungen Schwäne verlassen die Eltern in der Regel erst dann, wenn diese wieder Nachwuchs bekommen.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL



Der Buchautor Thomas Kappel hat im September 2017 seinen ersten lustigen Roman veröffentlich. Auf seiner Autorenseite finden sich alle Informationen zum Buch, ISBN und Leseproben.
Thomas Kappel