Startseite Kontakt Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Startseite » Unterhaltung » Kein Pardon

Kein Pardon

Peter Schlönzke ist ein lebhafter kleiner Junge, der den Großteil seiner Jugend vor dem Fernseher verbracht hat. Zusammen mit seinem grantigen Opa, seiner Oma und der Mutter, wächst Peter im Ruhrgebiet auf. Die Sendung „Witzigkeit kennt keine Grenzen" mit dem Moderator Heinz Wäscher, hat er nicht ein einziges Mal verpasst. Seine Mutter meldet ihn beim Talentwettbewerb zu dieser Sendung an, ohne dass Peter etwas davon weiß. Peter nimmt an diesem Talentwettbewerb teil, allerdings läuft es nicht so, wie er es sich gewünscht hat. Seiner Familie gaukelt er zwar seinen Erfolg vor, aber in Wirklichkeit ist er nur der Kabelträger. Als die Sendung aufgenommen werden soll, muss Peter als „der lustige Glückshase" einspringen. Und wieder einmal macht Heinz Wäscher alles falsch, da platzt Peter der Kragen und er reißt sich die Maske vom Kopf und sagt Heinz Wäscher ordentlich die Meinung. Der Programmdirektor ist begeistert von Peters Ausbruch und so soll er die Moderation der Sendung anstelle von Heinz Wäscher übernehmen. Der Erfolg steigt Peter zu Kopf und so wird er das genaue Ebenbild von Heinz Wäscher. Bis auch er eines Tages durch ein neues Gesicht ersetzt wird. Seine Freundin Ulla will mittlerweile natürlich auch nichts mehr mit Peter zu tun haben, jedoch als Peter ihr einen sehr ausgefallenen Klingelton schenkt, der in ihrer Sammlung noch gefehlt hat, sind die beiden wieder ein Paar. Haper Kerkeling spielt in dieser lustigen Komödie den Peter und hat auch Regie geführt.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL



Der Buchautor Thomas Kappel hat im September 2017 seinen ersten lustigen Roman veröffentlich. Auf seiner Autorenseite finden sich alle Informationen zum Buch, ISBN und Leseproben.
Thomas Kappel