Startseite Kontakt Texte übermitteln Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Startseite » Unterhaltung

Pretty Woman

Edward Lewis, Millionär, langweilt sich auf einer Party. Als er auch noch einen Anruf seiner Freundin erhält, in dem sie ihm mitteilt, dass sie ihn verlassen will, verlässt er überstürzt die Party. Da sein Wagen, mitsamt Chauffeur, eingeparkt ist, leiht er sich von seinem Freund und Anwalt Phil dessen Sportwagen. Da er sonst ja immer von seinem Chauffeur gefahren wird, und somit über keine eigene Fahrpraxis verfügt, fällt ihm das Fahren sichtlich schwer. Als er in L.A. auf dem Hollywood Boulevard nach dem Weg in sein Hotel fragen will, fragt er die Prostituierte Vivan, die ihm den Weg nur gegen 5 Dollar nennen will. Edward ist von Vivan´s Frechheit sehr beindruckt und lässt sich von dieser zu seinem Hotel fahren. Am Hotel angekommen, sollten sich eigentlich ihre Wege trennen, jedoch kann er Vivan für diese Woche, in der er noch in L.A. ist, als Begleitung gewinnen. Edward gibt Vivan Geld, damit diese sich eine neue Abendgarderobe kaufen kann um abends gemeinsam an einem Geschäftsessen teilzunehmen. Leider will Vivan, in ihrem bisherigen Aufzug, niemand etwas verkaufen. Total frustriet geht sie zurück zum Hotel. Dort wird sie fast vom Hotelmanager hinaus geworfen. Zum Glück erkennt der Liftboy Vivan als Begleitung von Mr. Lewis wieder. Im Gespräch mit dem Hotelmanager schildert Vivan ihm ihr Problem beim Kleiderkauf. Daraufhin telefoniert er mit einer bekannten Verkäuferin und informiert diese über Vivan´s kommen. Dort wird Vivan dann auch zuvorkommend behandelt und kann ihr gewünschtes Abendkleid kaufen. Zurück im Hotel wendet sie sich wieder an den Hotelmanager und bedankt sich bei ihm und bittet ihn außerdem noch, ihr die fehlenden Tischmanieren beizubringen. Edward ist vom Verlauf des kommenden Geschäftsessens positiv überrascht, auch wenn das Essen anders ausgeht als er erwartet hatte. In der folgenden Woche, lernen sich beide besser kennen und schätzen. Edward sieht die Welt nun nicht mehr mit Geldgieren Augen sondern er erkennt wie schön die Welt mit beziehungsweise durch Vivan sein kann. Edward hatte geplant ein Unternehmen, das er übernehmen will, zu zerteilen und gewinnbringend zu verkaufen. Nun jedoch hat er andere Pläne dafür, er will das Unternehmen sanieren. Dieser Plan stößt jedoch bei seinem Freund und Anwalt Phil nicht auf große Zustimmung. Die Woche ist vorbei und eigentlich sollten sich die Wege von Edward und Vivan wieder trennen, jedoch fühlen sich beide zueinander hingezogen. Allerdings ist Edward noch nicht bereit, eine feste Beziehung mit Vivan einzugehen und so trennen sie sich doch. Erst als Edward alleine ist, merkt er wie sehr im Vivan fehlt und er versucht alles um sie wieder zu gewinnen. Mit Hilfe des Hotelmanagers gelingt es ihm, sie wieder zu finden. Diese romantische Komödie gibt es auch als DVD.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware



Kurzgeschichten von Thomas Kappel




Mobilität für alle



Wespenspinnen sind die schönsten Spinnen. Mittlerweile leben Wespenspinnen auch in Deutschland. Der Name Wespenspinne kommt von ihrem Körper, der aussieht wie der einer Wespe



SynFTP das FTP Programm mit Synchronisierungsfunktion




Firstread


Urlaub mit dem Rollstuhl



Erstzeituhr



Retuhr


Horrorwichteln