Startseite Kontakt Texte übermitteln Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Startseite » Unterhaltung

Tommy Jaud

Der 1970 in Schweinfurt geborene Tommy Jaud ist mittlerweile ein viel gefragter Buchautor. Bevor er anfing Bücher zu schreiben, hat er sich bereits einen Namen gemacht, indem er für viele erfolgreiche Comedyserien zum Beispiel LadyKracher, Sat1 Wochenshow und viele mehr geschrieben hat. Sein Erstlingswerk „Vollidiot", das 2004 erschienen ist, schlug wie eine Bombe ein. Das als Buch, Hörbuch und mittlerweile auch als Kinofilm erschiene Werk handelt von Simon Peters einem erfolglosem Handyverkäufer. In der witzigen Story wird erzählt, warum Simon kurz vor seinem 30 Geburtstag gefeuert wurde und was er dann als Arbeitsloser so treibt. Warum es schlecht ist, als Single bei Ikea einzukaufen und dass man seine Traumfrau bevor man sie heiratet erst einmal ansprechen sollte. Dann folgte im Jahr 2006 sein zweiter Roman „Resturlaub". Darin wird die Geschichte von Pitschi Greulich erzählt. Dem wird das ganze Familienleben seiner Freunde mit Heiraten, Hausbauen und Kinderkriegen zuviel. Als seine Freundin dann auch damit anfängt, will er aus dieser Situation ausbrechen, indem er nach Argentinien abhaut und dort eine heiße Affäre mit seiner Spanisch Lehrerin Luna hat. Bald merkt er jedoch, dass es Zuhause bei seinen Freunden doch am schönsten ist. Es folgte dann 2007 das Nachfolgebuch von Vollidiot „Millionär". Darin wird erzählt, wie der arbeitslose Simon Peters eigentlich seine neue Nachbarin loswerden will und sich Kurzerhand entschließt, ihre Wohnung zu kaufen, damit er ihr kündigen kann, allerdings benötigt er hierfür 1 Million. Um so viel Geld zu bekommen, entwickelt er eine Geschäftsidee, die so abwegig ist, dass sie schon wieder Erfolgs versprechend ist. Anfang 2010 erschien Tommy Jaud´s Buch "Hummel Dumm". In dem es um Matze und Sina geht, die mit einer Reisegruppe durch Namiba eine Safari machen.
Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware



Kurzgeschichten von Thomas Kappel




Mobilität für alle



Wespenspinnen sind die schönsten Spinnen. Mittlerweile leben Wespenspinnen auch in Deutschland. Der Name Wespenspinne kommt von ihrem Körper, der aussieht wie der einer Wespe



SynFTP das FTP Programm mit Synchronisierungsfunktion




Firstread


Urlaub mit dem Rollstuhl



Erstzeituhr



Retuhr


Horrorwichteln