Startseite Kontakt Texte übermitteln Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Startseite » Unterhaltung

Ritas Welt

Die Serie spielt in Köln in einem Supermarkt. Dort arbeiten Rita, Gisi, Bernie, Kevin, Didi und der Filialleiter Schumann. Rita ist bei den Kunden und ihren Kollegen sehr beliebt, nur mit ihrem Chef zofft sie sich immer wieder. Aber es geht genauso um Ritas Familie, also ihren Ehemann Horst, ihre Tochter Sandra und ihren Sohn Markus. Sie meistert ihr chaotischen Berufs und Privatleben gut und hat immer in jeder Situation die passende Lösung.

Liebe hat zwei Gesichter

Gregory, Professor an der Universität, hat genug von den Frauen. Eines Tages gibt er eine Kontaktanzeige auf, in der besonders hervorgehoben ist, dass das Aussehen nicht wichtig ist. Die Schwester von Rose antwortet auf diese Anzeige im Namen von Rose und so entsteht der erste Kontakt. Ohne ihr Wissen, schaut Gregory in einer von Roses Vorlesungen vorbei und ist begeistert von ihrem Unterrichtsstiel. Bei Roses, im Gegensatz zu Gregorys Unterricht, schlafen die Schüler nicht ein, sondern beteiligen sich begeistert am Unterricht. Bei einem ersten Telefonat gibt Gregory vor, dass er mehr über ihren Unterrichtsstiel erfahren will. Und so treffen sich Rose und Gregory öfters und verstehen sich immer besser. Eines Tages macht Gregory Rose einen Heiratsantrag, aber unter der Voraussetzung, dass es in ihrer Ehe nicht um Sex geht. Rose nimmt den Antrag an, glaubt sie doch, dass sie Gregorys Meinung bezüglich des Sexes ändern kann. Doch da hat sie sich getäuscht. Ein frustrierendes Erlebniss führt dazu, dass sich die beiden wieder trennen. Gregory geht nun auf eine dreimonatige Reise nach Europa um sein Buch vorzustellen. Danach erkennt er Rose nicht wieder. Sie hat sich vom hässlichen Entlein in einen sehr schönen Schwan verwandelt. Gregory merkt nun, dass er Rose trotz ihres Aussehens noch immer liebt und so beschließt er, um Rose zu kämpfen. Und so gibt es in dieser romantischen Komödie mit Barbara Streisand schließlich doch ein Happy End.

Der bewegte Mann

Axel und Doro sind nicht nur ein Paar, sondern sie arbeiten auch zusammen. Als Doro Axel bei einem Seitensprung erwischt, ist das das Ende ihrer Beziehung und sie wirft Axel aus der gemeinsamen Wohnung. Axel versucht nun, bei seinen verflossenen Unterschlupf zu finden, aber jede schickt ihn wieder fort. So gerät er durch Zufall an den schwulen Norbert, bei dem er für einige Tage unterschlüpfen kann. Als Axel zusammen mit Norbert noch einige Sachen aus Doros Wohnung abholen will, bleiben die beiden jedoch vor dem Diaprojektor hängen. Axel schwärmt Norbert von Doro vor und bemerkt gar nicht, dass Norbert sich immer weiter auszieht. Als nun überraschend Doro zurück kommt, sieht Axel den nackten Norbert neben sich und versteckt diesen im Kleiderschrank, da er nicht möchte, dass Doro ihn mit einem nackten Schwulen Mann erwischt. Doro bemerkt natürlich sofort, dass etwas nicht stimmt, öffnet den Kleiderschrank und kann nicht glauben was sie da sieht. Sie hat Angst, dass ihr Axel nun schwul geworden ist, wo sie ihn doch zurückgewinnen wollte, da sie von ihm schwanger ist. Axel versichert ihr, dass er nicht schwul ist und sie total vermisst hat, dann zieht wieder bei ihr ein. Nun gibt es doch noch eine Hochzeit, bei der unerwartet Axels „ehemalige" schwule Freunde auftauchen. Doro steht nun kurz vor der Geburt. Aufgrund des dicken Bauches, möchte Axel vorerst lieber keinen Sex mit Doro. Leider steht er total unter Druck, als er durch Zufall eine alte Klassenkameradin wieder trifft. Auch diese ist einem Seitensprung mit Axel nicht abgeneigt. Axel überredet Norbert, dass dieser ihm seine Wohnung für sein Schäferstündchen leiht. Leider kommt Norbert mit seinen Kumpels früher zurück und findet Axel nackt auf dem Wohnzimmertisch sitzend. Zu allem Überfluss taucht jetzt auch noch Doro auf und durch die Aufregung setzten die Wehen ein. Da Axel nicht ansprechbar ist, bringt Norbert Doro ins Krankenhaus und da die Oberschwester keine Wiederredet duldet, muss er bei der Geburt dabei sein. Als Axel am nächsten Morgen wieder einigermaßen fit ist, taucht er im Krankenhaus auf und bedankt sich bei Norbert für dessen Hilfe. In dieser witzigen Komödie spielen Til Schweiger und Katja Riemann die Hauptrollen.

Steffi von Wolff

Die junge deutschsprachige Autorin Steffi von Wolff hat bereits viele erfolgreiche und lustige Romane geschrieben. Zum Beispiel ihr Buch „ausgelacht" in dem es um Britt geht, eine vom Leben verwöhnte junge Dame, die nur an sich selber denk. Am Anfang der Geschichte soll Britt, bevor sie ihr Studium beginnt, zu ihrer Patentante nach Bad Nauheim um dort solange, diese sich auf einer Weltreise befindet, nach dem Hund und dem Haus zu schauen. Als sie bei ihrer Tante eintrifft, glaubt sie zuerst, dass sie sich in einem Zoo befindet, denn es gibt nicht nur den Hund, sondern auch noch Opossums, einen Papagei, Schlangen und ein Zwergnilpferd. Gleich am nächsten Morgen bringt Britt ihre Tante zum Flughafen, leider vergisst diese ihr einen Hausschlüssel zu geben. Als Britt wieder zurück in Bad Nauheim ist, trift sie zufällig Moni, eine Nachbarin. Da Britt kein Interesse daran hat, mit der ungeliebten Landbevölkerung Freundschaft zu schließen, ist sie beim ersten Treffen auch ziemlich unausstehlich. Auch als kurz später Monis Mutter auf Britt trifft, wird diese von ihr beleidigt, so dass Monis Mutter Britt eine extra für sie gemachte Schwarzwälder Kirsch Torte ins Gesicht schleudert. Britt steht nun also ohne Hausschlüssel und mit Torte verschmiert vor dem verschlossenen Haus ihrer Tante. Sie beschließt nun, im Tümpel des Zwergnilpferdes, sich notdürftig zu waschen. Dies nutzt Moni aus um ein paar Fotos von Britt zu machen, erst dann wirft sie ihr den Ersatzschlüssel in den Tümpel. Am nächsten Tag kommen auch noch ein paar Handwerker, die ihre Tante beauftragt hat, die Wohnung zu renovieren, diese informieren Britt darüber, dass sie vorerst das Wasser abstellen werden. Da taucht auch noch Moni auf, die ihr mitteilt, dass das Nilpferd wohl krank sei, da sie Britt, ihm gestern ihre Schuhe zum Essen gegeben hat. Jetzt muss Britt auch noch zum Tierarzt. Natürlich macht sich Britt auch bei den anderen Bewohnern von Bad Nauheim unbeliebt, und es spricht sich sehr schnell rum, dass sie eine arrogante Zicke aus München ist. Lediglich Julian, der Gehilfe vom Tierarzt, ist nett zu ihr. Zu allem Überfluss erfährt Britt auch noch, dass ihre beste Freundin Nana in Schwierigkeiten steckt und offensichtlich zusammen mit ihrer Tante in einem türkischen Gefängnis sitzt. Als sie zusammen mit Julian schön essen gehen will, gerät auch dieser Abend außer Kontrolle. Einer anderen Frau im Lokal sagt sie direkt, dass sie zu dick sei, weshalb innerhalb kürzester Zeit, der größte Streit ausbricht. Als Britt bezahlen will, stellt sie fest, dass keine ihrer Kredit oder EC Karten funktioniert. Ihre Welt bricht nun völlig zusammen, da sie erfährt, dass ihre Eltern sich trennen und kein Geld mehr haben, also kann sie auch nicht mehr von ihnen finanziell unterstützt werden. Als auch noch Julian ankündigt, für 2 Jahre nach Afrika zu gehen, ist der letzte Mensch, der ihr Wohlgesonnen war, weg. In diesem Moment erfährt sie telefonisch von ihrer Tante, dass diese ihre große Jugendliebe wieder getroffen hat und dass sie nicht wieder zurück kommen wird, ihr aber alles was sie besitzt vererbt. Also die Tiere, das Haus und ihr Geld. Britt, die nun gelernt hat, dass es im Leben auf mehr als Geld ankommt, versucht nun, den von ihr angerichteten Schaden wieder gut zu machen. Zuerst sorgt sie dafür, dass das Barvermögen ihre Eltern bekommen, so dass deren Firma gerettet ist. Dann teilt sie noch Moni mit, dass sie, also Britt, solange Moni in Paris studiert, nach ihrer Mutter schaut, da diese mit zwei gebrochenen Beinen im Krankenhaus liegt. Ganz am Schluss taucht auch noch Julian wieder auf, und es gibt ein Happy End.

Männer

MännerJulius, ein erfolgreicher Manager, stellt fest, dass seine Frau Paula eine Affäre hat. Zwar hat auch er immer wieder Frauen nebenher, jedoch ist er jetzt rasend eifersüchtig, als er davon erfährt. Seiner Meinung nach, wären seine Affären nicht mit der seiner Frau zu vergleichen, denn bei ihm ging es nur um Sex, bei Paula sind jedoch Gefühle im Spiel. Zum Glück sind gerade Sommerferien und die beiden Kinder von Paula und Julius gehen ins Zeltlager. So können sich beide eine Auszeit von ihrer Ehe nehmen. Zuerst versucht Julius alles über den Mann herauszufinden, in den seine Paula verliebt ist. Dazu nistet er sich jetzt unter falschem Namen in der Wohngemeinschaft seines Rivalen Stefan ein. Er verhilft Stefan auf der Karriereleiter nach oben zu steigen, mit dem Hintergedanken, dass Stefan dann keine Zeit mehr für seine Frau Paula hat. Sein Plan geht auf. Bevor die Sommerferien zu Ende sind, zieht Julius wieder zu seiner Frau Paula. Sie erzählt ihm von Stefan, dass er ihm immer ähnlicher geworden ist, nur schlechter. Das freut Julius natürlich sehr. Als Julius am nächsten Tag zur Arbeit kommt, berichtet ihm sein Vorgesetzter freudestrahlend, dass er ein neues junges Talent von der Konkurrenz abwerben konnte. Als die beiden sich sehen, sind sie sehr entsetzt, ist doch der Neue Paulas „Exgeliebter".

Der Millionär und die Stripperin

Durch einen Zufall und auf anraten eines Angestellten, geht der Unternehmer Robert zusammen mit einigen neuen Geschäftsfreunden in ein Striplokal. Ihm ist es dort allerdings sehr unangenehm, und deshalb verlässt er auch während der Show von Rita das Lokal. Daraufhin wird Rita gekündigt. Auf dem Nachhauseweg trifft Rita Robert wieder, dessen Auto bei Regen im Wald liegen geblieben ist. Er erkennt sie zunächst nicht, sie hingegen weiß sofort, wer er ist. Rita klärt Robert darüber auf, dass sie nur durch sein Verhalten gekündigt wurde, erst jetzt geht Robert ein Licht auf und er erkennt Rita als die Stripperin aus dem Lokal wieder. Rita fährt ihn zur nächsten Tankstelle, auf der Fahrt und während sie dort auf den Abschleppwagen warten, verstehen die beiden sich eigentlich sehr gut. Als Robert dann schließlich in den Abschleppwagen steigt, notiert er sich noch schnell die Autonummer von Ritas Wagen. Am nächsten Tag beauftragt er seinen Sekretär, herauszufinden, wem dieses Autokennzeichen gehört und ihr dann einen Job in der Firma anzubieten, da sie ihm gestern sehr geholfen hat. Bevor dieser sich allerdings an Rita wendet, informiert er Roberts Tochter über die Geschehnisse. Diese weist ihn an, Rita Geld statt eines Jobs anzubieten. Leider gestaltet sich das schwerer als erwartet und Rita wird sehr sauer, über den Ton und darüber, dass ihr Geld geboten wurde. Daraufhin stürmt sie in Roberts Büro. Sie hält ihm eine Standpauke und noch bevor Robert zu Wort kommt, ist Rita auch schon wieder weg. Robert weist seinen Sekretär zurecht und verlangt die Adresse von Rita, da er die Angelegenheit jetzt selber in die Hand nehmen wird. Als er bei Rita vorfährt und mit dieser redet, „leihen" sich ein paar Nachbarn von Rita, erst mal das Cabrio von Robert und machen eine kurze Spitztour. Als diese wieder zurück kommen, stellt Robert diese zur Rede und schlägt sich im wahrsten Sinne des Wortes, recht gut. Mit Rita versteht er sich immer besser und am nächsten Abend gehen sie zusammen aus zum essen. Leider erkennt ein neugieriger Klatschreporter die beiden und fotografiert sie heimlich, so dass sie am nächsten Tag ungefragt die Stars der Zeitung sind. Nun bekommt Robert ärger mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden seiner Firma, der zugleich auch noch der Schwiegervater seiner Tochter ist, der im den Rat gibt, seine Frauengeschichten diskreter zu behandeln. Seine Tochter verschafft Rita einen Auftritt als Stripperin bei einer angeblichen Geburtstagsfeier, in Wirklichkeit handelt es sich um die Vertragsverhandlungen der Japanischen Geschäftsfreunde und Robert. Dieser glaubt natürlich, dass die Verhandlungen dadurch geplatzt sind und ist sehr verärgert über Rita und bugsiert diese schnellst möglich aus dem Zimmer. Zum Glück hat der Vater von Rita Wind von der Sache bekommen und ihm gelingt es, die Verhandlungen doch noch in Roberts Interesse abzuschließen und die Drahtzieher dieser Aktion zu enttarnen. Rita hat Robert noch im Hotel klargemacht, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat und ist daraufhin überstürzt in ihre alte Heimat Italien aufgebrochen. Monate später, überbringt Roberts Sohn ihm ein Foto und zuerst glaubt dieser, dass sein Sohn Vater wird, da es sich bei dem Foto um ein Ultraschallbild handelt, allerdings hat er wohl nicht genau hingeschaut, denn Ritas Name steht oben drüber. Robert wird also zum dritten Mal Vater. Er beschließt sich in der Firma beurlauben zu lassen und auch nach Italien zu Rita zu fahren. Und dort in Italien gibt es dann ein glückliches Wiedersehen.

Drei sind einer zu viel

Drei sind einer zu vielKarlchen, die eigentlich Charlotte heißt, reißt im Auftrag ihres Onkels durch Süddeutschland. Dort soll sie die Töpferartikel ihres Onkels verkaufen. Durch einen Zufall, lernt sie auf der Party einer Freundin in München, Peter kennen. Peter feiert gerade seinen Abschied, da er als junger Lehrer in den Bayrischen Wald versetzt wird. Da er, durch Karlchens Schuld seinen Zug verpasst, beschließt diese ihre Verkaufstour im Bayrischen Wald zu beginnen und fährt kurzerhand Peter dort hin. Dort angekommen, treffen sie in einer Gaststätte, den Architekten Benedikt. Peter und Benedikt beschließen nach einer gemeinsamen Sauftour, zusammen auf Benedikts Bauernhof zu wohnen, nachdem Peter von seiner Wirtin vor die Tür gesetzt wird. Karlchen, die während ihrer Verkaufstour immer wieder mal bei den beiden vorbeischaut, freundet sich mit beiden gut an. Im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den dreien mehr als nur eine Freundschaft und Karlchen kann und will sich nicht zwischen den beiden entscheiden. Nach einem gemeinsamen Urlaubstrip nach Passau, wollte Karlchen eigentlich beide verlassen, aber Benedikt beschließt zurück nach Berlin zu fahren. Jetzt steht Peter und Karlchen nichts mehr für eine gemeinsame Zukunft im Weg.

Ein Chef zum verlieben

Lucy arbeitet für George in der Rechtsabteilung seiner Firma. Sie ist sehr ehrgeizig und intelligent, und muss auch noch das Privatleben ihres Chefs George planen. Irgendwann stellt sie sich die Frage, ob sie dafür jahrelang studiert hat, um jetzt George seine Freundinnen und Krawatten auszusuchen? Also kündigt Lucy ihre Arbeit, um sich wieder einen richtigen Job als Anwältin zu suchen, in dem sie sich um Rechtsangelegenheiten kümmern kann und nicht das Privatleben ihres Chefs managen muss. Das gefällt George nun überhaupt nicht, er lässt seine Verbindungen spielen, damit Lucy keine neue Arbeitsstelle findet. Lucy findet nur eine viel schlechter bezahlte Stelle. George, der mittlerweile gemerkt hat, dass ihm doch mehr an Lucy liegt, erscheint bei Lucys neuer Arbeitsstelle und liest ihr seine Rede vor. Zu Lucys Überraschung wird das Gemeindezentrum doch nicht abgerissen. Jedoch lässt Lucy sich ihr Freude nicht anmerken und geht wieder an ihre Arbeit. Daraufhin verlässt George Lucys Arbeitsplatz. Nach einer kurzen Unterhaltung mit ihrer Kollegin, läuft Lucy George doch nach und als sie ihn einholt fallen sie sich in die Arme. Nun wohnen sie zusammen in Lucys kleiner Wohnung. In dieser witzigen Komödie spielen Sandra Bullock und Hugh Grant.

Der gebuchte Mann

Jennifer Aniston spielt in dieser lustigen Komödie Kate, eine Werbefachfrau die viel Erfolg im Beruf hat, aber leider nicht so viel im Privaten. Als Kate den entscheidenden Einfall hat, um die neue Werbekampagne an Land zu ziehen, wird sie nicht wie erhofft befördert. Eine Aussprache mit ihrem Chef zeigt, dass dieser nicht gewillt ist, Singles auf gutbezahlte Posten zu setzten, da diese ihm zu flatterhaft sind und seiner Meinung nach, jeder Zeit zur Konkurrenz wechseln können. Paare mit Kindern und Häusern, so glaubt ihr Chef, werden sicher nicht so leicht wechseln wie ein ungebundener Angestellter. Als Kate nicht dabei ist, gelingt es ihrer Kollegin mittels einer kleinen Notlüge, Kate doch noch ins Team zu hohlen. Als Kate davon erfährt, gefällt ihr das zuerst nicht, dass ihre Kollegin ihr einen Verlobten angedichtet hat. Doch mit der Zeit gefällt ihr der Gedanke immer besser zumal es jetzt im Büro sehr gut läuft und sich auch Sam, ein sehr gut aussehender Kollege, plötzlich für sie zu interessieren beginnt. Später bemerkt Kate, dass Sam nur auf vergebene Frauen steht, um ja keine feste Beziehung einzugehen. Alles könnte so weiterlaufen, wenn nicht plötzlich ihr vermeintlicher Verlobter Nick, durchs Fernsehen berühmt geworden wäre. Jetzt wollen ihn natürlich alle kennen lernen. Also überredet sie Nick, mit ihr, ihrem Chef und einem großen Kunden, essen zu gehen. Es war ausgemacht, dass sie beide dann einen Streit anfangen, in dessen Verlauf sie sich voneinander trennen. Leider läuft es nicht ganz so wie von Kate geplant, denn Nick hat sich in Kate verliebt und würde lieber mit ihr zusammen sein, als sich öffentlich zu trennen. Der Abend geht dann aber doch noch so wie Kate es sich gewünscht hat aus. Erst viel später entschuldigt sich Kate bei Nick für ihr verhalten und die beiden werden doch noch ein Paar.

Brust oder Keule

Der bedeutendste französische Restaurantführer wird von Charles Duchemin herausgegeben. Neben seinen Angestellten, die er bestens ausgebildet hat, führt auch er persönlich ständig unangemeldete Tests bei den Restaurants durch, um zu überprüfen, ob diese auch würdig sind, ihre Sterne zu bekommen beziehungsweise zu behalten. Gegen ihn arbeitet Tricatel, der versucht, mit synthetisch hergestellten „Lebensmitteln", den Markt zu überschwemmen. Als Duchemin mal wieder unterwegs ein Restaurant überprüft, wird er vom Koch erkannt. Dieser zwingt ihn, den Plastikfraß von Tricatel zu essen, da er erst kürzlich durch ihn seine Sterne verloren hat. Nach dieser Fressorgie muss Duchemin ins Krankenhaus und erfährt dort, dass er seinen Geschmackssinn verloren hat. Dies bekommt natürlich auch Tricatel zu hören. In einer Fernsehsendung will er nun gegen Duchemin antreten, da er jetzt natürlich glaubt, dass er Duchemin vorführen kann, da dieser ja keinen Geschmackssinn mehr hat. Vor dem Fernsehduell brechen Duchemin und sein Sohn in Tricatels Fabrik ein. Eigentlich wollte sein Sohn Gérard nichts mehr mit der Firma seines Vaters zu tun haben, und weiterhin als Clown in einem kleinen Wanderzirkus auftreten. Dies bekommt auch die junge Sekretärin Marguerite mit und findet Gérard als Clown wundervoll. Und auch Gérard hat Augen für Marguerite und würde ihr zuliebe auch in der Firma seines Vaters weiterarbeiten. Bei dem Fernsehduell treten nun Tricatel und Gérard als neuer Herausgeber des Restaurantführers gegeneinander an. Natürlich gewinnt Gérard und Tricatel ist blamiert. In dieser witzigen Komödie spielt Louis de Funès den Restaurantkritiker Duchemin.

Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware



Kurzgeschichten von Thomas Kappel




Mobilität für alle



Wespenspinnen sind die schönsten Spinnen. Mittlerweile leben Wespenspinnen auch in Deutschland. Der Name Wespenspinne kommt von ihrem Körper, der aussieht wie der einer Wespe



SynFTP das FTP Programm mit Synchronisierungsfunktion




Firstread


Urlaub mit dem Rollstuhl



Erstzeituhr



Retuhr


Horrorwichteln