Startseite Kontakt Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Wespenspinne

WespenspinneDie Wespenspinne erreicht eine Körperlänge von bis zu 20 Millimeter. Die Männchen sind allerdings recht klein. Die Weibchen hingegen habe eine sehr auffällige Färbung. Wie der Name schon sagt, sehen sie Wespen sehr ähnlich. Der Hinter-Körper weißt gelbe, schwarze und weiße Querstreifen auf. Durch ihre Größe und das auffällige Farbmuster, ist sie sehr gut mit bloßem Auge zu erkennen. Viele Menschen habe Angst vor Spinnen, diese Angst ist bei Wespenspinnen völlig unbegründet. Sie ist für den Menschen nicht gefährlich, da ihre Giftklauen die Menschliche Haut nicht durchdringen können, selbst wenn, das Gift selber ist vergleichbar mit dem von anderen Insekten. Sie sieht also gefährlicher aus, als sie in Wirklichkeit ist. Nach der Paarung, etwa im August, werden die meisten Männchen von den Weibchen aufgegessen. Das etwa 50cm im Durchmesser messende Spinnennetz, findet man häufig in sehr hohem Gras in Bodennähe. Dadurch, dass es sich in Bodennähe befindet, verfangen sich vor allem Heuschrecken darin. In der Netzmitte findet man häufig ein Zick-Zack-Band, das Stabiliment genannt wird und wahrscheinlich der Stabilisierung des Netzes dient. Etwa einen Monat nach der Begattung, bauen die Weibchen einen Kokon. Die Wespenspinnenweibchen suchen sich für ihren Kokon einen geschützten Ablageplatz aus. Manche Wespenspinnen fertigen auch mehrere Kokons. In solch einem Kokon überwintern die Jungen dann und ernähren sich von Eidotter, der sich darin befindet. Etwa im Mai schlüpfen sie dann aus ihrem schützenden Kokon.
Wespenspinne
Die Wespenspinne erreicht eine Körperlänge von bis zu 20 Millimeter. Die Männchen sind allerdings re
weiter lesen...

Biber
Der Biber wird bis 120cm Lang, gemessen von Kopf bis zur Schwanzspitze. Dabei erreicht er ein Gewich
weiter lesen...

Skorpionsfliege
Man findet die Skorpionsfliege an Waldrändern und im Wald, dort wo es feucht und dunkel ist. Sie wir
weiter lesen...

Elster
Die Elster wird bis zu 45 cm lang, wovon die Hälfte der Körper und die andere Hälfte der Schwanz ist
weiter lesen...

Marienkäfer
Der Marienkäfer wird bei uns auch häufig als Glückskäfer bezeichnet. Er ist rot und wird bis zu 8mm
weiter lesen...

Hausrotschwanz
Der Hausrotschwanz wird bis zu 15 cm groß und wiegt bis zu 20 Gramm. Typisch für ihn ist der rote Sc
weiter lesen...

Blattkäfer
Blattkäfer werden bis zu 18mm lang. Sie haben Flügel, fliegen aber nur sehr wenig. Der „Panzer" glän
weiter lesen...

Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL