Startseite Kontakt Texte übermitteln Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

TKiL, der Themen Katalog zum Mitmachen

Auch Sie können eigene Beiträge besteuern und dürfen im Gegenzug (max) 2 Links pro Beitrag zu Ihrer Seite setzten. Sie können über jedes beliebige Thema eine Abhandlung einreichen, allerdings müssen Sie sich an ein paar Regeln halten: Sie persönlich müssen den Beitrag verfasst haben. Sie können auch eine neue Kategorie vorschlagen, falls keine vorhandene passt. Auch Unterkategorien und Unter-Unterkategorien sind möglich.


Voraussetzungen & Regeln

Der Beitrag darf nicht gegen das Copyright anderer verstoßen, Sie sind unmittelbar und persönlich dafür haftbar! Der Beitrag muss am Ende Ihren vollen Namen und Ihre Emailadresse enthalten. Jeder Beitrag muss mindestens 300 Wörter enthalten. Er darf keine illegalen Inhalte enthalten. Jeder Beitrag darf einen Link, zu Ihrer Seite enthalten. Sie dürfen zwei Links setzten, wenn Sie im Gegenzug auch einen Link von Ihrer Seite auf unsere setzten. Bitte teilen Sie uns dann Ihre Seite mit. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen. Sie können Ihren Beitrag nicht nachträglich bearbeiten. Ausschließlich Sie sind verantwortlich für die Inhalte Ihres Beitrags.


Kontakt und Übermittlung

Übermitteln Sie uns Ihre Beiträge. Sie können das Kontaktformular benutzen, uns eine eMail zusenden oder zur Klärung Ihrer Fragen auch anrufen.

Schließenlig;en Shopsoftware Storedit mit CMS Storedit Shopsoftware mit CMS

Kleiber

KleiberDer Kleiber kommt vor allem in Eichen und Rotbuchenwäldern vor. Er singt lange und laut und kündigt dadurch schon sehr früh den Frühling an. Der Kleiber kann Kopfüber an den Baumstämmen nach unten laufen. Seinen Namen hat der Kleiber daher, dass er durch das verkleben (Kleibern) von  Lehmkügelchen, den Eingang zu seiner Bruthöhle verkleinert. Der Kleiber hat ein graublaues Rückengefieder, einen Orangefarbenen Bauch, einen weißen Hals und eine schwarze Augenbinde, die vom Schnabel bis hinter die Ohren reicht. Der Schnabel ist eher etwas länglich und spitz. Der Kleiber erreicht eine Größe von bis zu 15cm. Eigentlich ernährt sich der Kleiber von Spinnen und Insekten, wenn er davon nicht genügend findet, weicht er auch auf Samen oder Nüsse aus. Ende April legt der Kleiber bis zu 7 Eier in seine Bruthöhle, die sich meist in sehr großer Höhe befindet. Meistens baut das Weibchen das Nest alleine. Bereits im Juni verlassen die Jungen das Nest und siedeln häufig im Umkreis von einigen Kilometern.

Kleiber
Der Kleiber kommt vor allem in Eichen und Rotbuchenwäldern vor. Er singt lange und laut und kündigt
weiter lesen...

Lachmöwe
Die Lachmöwe ist überwiegend weiß gefärbt, sie hat rote Beine und einen roten Schnabel, der Kopf ist
weiter lesen...

Hasch mich - ich bin der Mörder
In dieser witzigen Komödie spielt Louis de Funes die Hauptrolle. Bei sich zuhause probt Antoine mit
weiter lesen...

Bussard
Unter den Greifvögeln ist der Mäusebussard der bei uns am häufigsten vorkommende. Die Flügelspannwei
weiter lesen...

Blaumeise
Die Blaumeise ist sehr häufig in unseren Gärten und Parks zu sehen. Dort nistet sie auch gerne in be
weiter lesen...

Amsel
Die Amsel singt sehr schön und laut, sie ist schwarz, der Schnabel und auch ein Ring um die Augen si
weiter lesen...

Männer sind wie Schokolade
Diese witzige Beziehungskomödie dreht sich um Linda und Mike. Linda arbeitet in der Werbung und Mike
weiter lesen...

Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware



Kurzgeschichten von Thomas Kappel




Mobilität für alle



Wespenspinnen sind die schönsten Spinnen. Mittlerweile leben Wespenspinnen auch in Deutschland. Der Name Wespenspinne kommt von ihrem Körper, der aussieht wie der einer Wespe



SynFTP das FTP Programm mit Synchronisierungsfunktion




Firstread


Urlaub mit dem Rollstuhl



Erstzeituhr



Retuhr


Horrorwichteln