Startseite Kontakt Impressum
Themenkatalog mit interessanten Links

Stieglitz

Der Stieglitz wird etwa 16 Gramm schwer und erreicht eine Körpergröße von bis zu 12 cm. Er hat ein sehr Farbenprächtiges Gefieder, welches die Farben Schwarz, Weiß, Rot, Gelb und Braun beziehungsweise Beige enthält. Die gelbe Farbe kann man besonders gut im Flug bewundern. Sie ernähren sich sehr gerne von Distelsamen, weshalb sie auch häufig Distelfink genannt werden, ansonsten besteht ihre Nahrung Hauptsächlich aus Insekten. Das Weibchen baut meist in einer Höhe von etwa 4 Meter das Nest in eine Astgabel. Das Nest selber ist nur sehr schwer zu sehen, da es sich meist hinter Blättern versteckt. Während des Bauens, ist häufig zu beobachten, dass das Stieglitzpaar zusammen kommt, wobei nur das Weibchen das Nest baut, und das Männchen in der Nähe sitzt und aufpasst. Nach etwa 12 Tagen ist das Nest fertig gebaut, dann legt das Weibchen bis zu 5 Eier darin. Daran schließt sich eine Brutdauer von bis zu 13 Tagen an. In dieser Zeit wird das Weibchen vom Männchen ernährt. Nachdem die Jungen geschlüpft sind, bleiben sie noch ungefähr 14 Tage im Nest bevor sie ausfliegen, jedoch werden sie in den folgenden 8 Tagen von den Eltern weiterhin versorgt.

Wollschweber

WollschweberDer Körper des Wollschwebers ist bis zu 16 mm lang. Auffällig an ihm ist sein großer Rüssel, der etwa die gleiche Länge hat wie sein Körper. Sein Körper ist hellbraun behaart. Aufgrund seines großen Rüssels und seines Aussehens, haben viele Menschen vor dem Wollschweber Angst, diese ist aber völlig unbegründet. Man sieht den Wollschweber von März bis Mai in freier Natur, wie er Nektar von Blumen saugt, dabei schwebt er über der Blüte und lässt sich nicht wie andere (zum Beispiel Bienen) auf der Blüte nieder.
Stieglitz
Der Stieglitz wird etwa 16 Gramm schwer und erreicht eine Körpergröße von bis zu 12 cm. Er hat ei
weiter lesen...

Wollschweber
Der Körper des Wollschwebers ist bis zu 16 mm lang. Auffällig an ihm ist sein großer Rüssel, der
weiter lesen...

Zaunkönig
Der Zaunkönig ist mit gerade mal 11cm Körperlänge einer der kleinsten Vögel bei uns. Trotz seine
weiter lesen...

Buchfink
Der Buchfink wiegt etwa 30 Gramm und wird bis zu 15 Zentimeter groß. Die Weibchen sind nicht sonder
weiter lesen...

Saatkrähe
Die Saatkrähe ist mit den Rabenvögeln verwandt. Ihr Gefieder ist ganz schwarz und sie ist mit 45 c
weiter lesen...

Falke
Der Falke zählt zu den Greifvögeln. Sie haben den für Greifvögel typischen Hakenschnabel, große
weiter lesen...

Kohlmeise
Die Kohlmeise wird bis zu 21 Gramm schwer und erreicht eine Körperlänge von bis zu 14cm. Sie hat e
weiter lesen...

Seite empfehlen


All Rights Reserved by TKiL



Der Buchautor Thomas Kappel hat im September 2017 seinen ersten lustigen Roman veröffentlich. Auf seiner Autorenseite finden sich alle Informationen zum Buch, ISBN und Leseproben.
Thomas Kappel